Krankenkassen kompakt

  Direkt zu:
HomeBlogImpressumServiceSitemapWerbungDatenschutz
Dienstag, der 25.06.2019
Satzungsleistungen

Neben den gesetzlichen Leistungen können die Krankenkassen im Rahmen ihres Ermessensspielraumes auch Leistungen auf freiwilliger Basis anbieten. Diese Leistungen werden als Satzungsleistungen bezeichnet.

Aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen sollen die Krankenkassen Leistungen zur primären Prävention vorsehen. Diese Leistungen zur Primärprävention sollen den allgemeinen Gesundheitszustand verbessern und insbesondere einen Beitrag zur Verminderung sozial bedingter Ungleichheit von Gesundheitschancen erbringen. In diesem Zusammenhang bietet eine Vielzahl gesetzlicher Krankenkassen zusätzliche Leistungen wie Ernährungsberatung, Rückenschule, Raucherentwöhnungskurse u.a. als Satzungsleistungen an.

Die Krankenkassen fördern insbesondere Selbsthilfegruppen, -organisationen und -kontaktstellen, die sich die Prävention oder die Rehabilitation von Versicherten bei bestimmten Krankheiten zum Ziel gesetzt haben.


  © Krankenkassen Kompakt